Die Höchste Eisenbahn kommt endlich wieder auf Tour! Ab Oktober geht es auf „Wer bringt mich jetzt zu den Anderen“ Konzertreise. Im Gepäck haben sie neue Songs vom kommenden Album, das bei tapete records erscheinen wird. In den letzten Monaten haben sich Moritz Krämer, Francesco Wilking, Felix Weigt und Max Schröder tief im Studio eingegraben und weiter an ihrem Eisenbahn-Sound gebastelt.
 
Das unverschämt poppige Die Höchste Eisenbahn-Debüt „Schau in den Lauf Hase“, hat sich 2013 zu einem echten Überraschungserfolg gemausert: „Geht zu Herzen wie sonst fast nichts in dieser Sprache.“ befand Die Zeit, für die Süddeutsche Zeitung „dürfte es eine Weile her sein, dass im deutschsprachigen Pop eine Band auf den Plan trat, die mit einem solchen Händchen für Melodien, für kluge universelle Geschichten, vor allem aber für große Refrains gesegnet ist.“.