Wer ist Erwin? Wer ist Edwin? „Darüber gibt es nur Gerüchte,“sagen vier österreichische Musiker, „aber was wirklich zählt, ist die Musik!“ Gut drei Jahre haben Erwin & Edwin am perfekten Sound für ihr Debüt Album gefeilt, das nun am 18.03.2016 das Licht der Welt erblickt.
Eingebettet in eine Geschichte gegen Rassismus und Fremdenhass stellt die Band mit „Messing“ ihre musikalische Vielfalt unter Beweis. Ein genre-übergreifendes Werk, dass laut APA „sofort ins Tanzbein“ fährt, aber auch zum Nachdenken anregt.

Nach den Erfolgen ihrer bisherigen Singles und EPs, Chart‐Platzierungen und Airplays auf diversen Radiosendern (FM4, Radio Soundportal, uvm…)
ist von dem ersten Longplayer des Quartetts einiges zu erwarten. Auch die aktuelle Single‐Auskopplung „Freddy“ wurde bereits von mehreren Radiostationen in die Rotation aufgenommen. Von den Berliner Blogrebellen wurde gar schon die Weltherrschaft angekündigt es sei nur noch eine Frage der Zeit.
Das nicht weniger schmeichelhafte Kompliment „Erwin & Edwin funktioniert immer, egal vor welcher Crowd“ konnte die Band bereits auf Bühnen wie FM4 Frequency Festival, Urban Art Forms und vielen mehr bewahrheiten (nachzusehen im YouTube Tour‐Diary).