VELOJET.
© Julia GrandeggerEine der fraglos aufregendsten und unterhaltsamsten Live-Bands der Alpenrepublik entledigt sich mit ihrem vierten Album „Panorama“ des Indie-Pop-Staubs der letzten Dekade. „Panorama“ ist eine mit psychedelisch anmutenden Elementen gespickte Entdeckungsreise in ausufernde Sound- und Song-Experimente, die trotzdem nie Wurzeln und Stärken der Band Velojet verhehlt. Das in Finnland unter der Leitung von Produzent Existensminimum (Antennas, Moneybrother) entstandene Werk wird in diesem Rahmen live präsentiert und erscheint offiziell am 4. Oktober auf ink musics Haus- und Hoflabel schoenwetter Schallplatten. Noch dazu in einer schönen, limitierten, halbtransparent-gelben Vinyl-Edition (sowie natürlich auch auf CD und als Download), die passgenau mit den „12 Jahre ink music“-Jubiläumstaschen mit der subtilen LP-Liebhaber-Aufschrift „12 inch statt 12 cm“ harmoniert. (22:45 – 23:45) 
VIDEO: Angeldust
Offical Site
Infos

FAREWELL DEAR GHOST.
© Lena PrehalDer jüngste Neuzugang im ink music-Stall sammelt aktuell allerlei Vorschusslorbeeren en masse: Eine bereits fixierte US-Veröffentlichung und aufgeregte Blog-Artikel lassen selbst im Hause ink music den Release des Debüts „We colour the night“ mit freudiger Ungeduld erwarten. Ehe es im November so weit ist, präsentiert Farewell Dear Ghost seinen weltumarmenden Sound, der zielsicher zwischen einer gesunden Dosis Pathos und großer Geste balanciert 
in Wien – vor internationalem Fach- und heimischen Fanpublikum. (21:30 – 22:15)
VIDEO: Cool Blood 
Official Site
Infos

A.G. TRIO
Diese drei Linzer wissen, wo der Hammer für die Party hängt. Das A.G. TRIO lässt prächtig stampfen und die Tanzstiefel strapazieren – ein Prinzip, das in den letzten 18 Monaten von den Niederlanden bis Korea erfolg-reich erprobt wurde und also längst eine internationale Dimension erreicht hat. Spaß in verdammten Groß-buchstaben – Dancen! Ihre neue EP “Slice & Slitch” erscheint am 20.9. 2013. (01:45 – 02:45)
PREVIEW: Slice & Stich EP
Official Site 

https://soundcloud.com/nthnfkNATHAN FAKE.
Der begehrte englische Producer, Remixer und DJ findet endlich seinen Weg nach Wien und untermauert an diesem Abend damit die Internationalität und den Vernetzungs-charakter von Waves Vienna. Warm anziehen: Er gehört mit 
zu jener Clique, die das Label Border Community zu einer umschwärmten Brutstätte der kühlen Electronica-Szene Englands gemacht hat. (00:15 – 01:15) 
Soundcloud

Facebook
Eintritt mit Waves-Festivalpass (www.wavesvienna.com)
Bis zur Kapazitätsgrenze sind darüber hinaus Venue Tickets um 18 Euro (direkt an der Abendkasse) erhältlich. Sie sind ausschließlich für fluc und fluc Wanne gültig.

Facebook-Event

Links