Nadja Haderer | (c) Markus Sandner Nadja Haderer | (c) Markus Sandner

Nadja Haderer übernimmt bei Ink Music mit Juli 2020 den erweiterten und ausgebauten Themenbereich Social Media Strategy & Marketing. Neben hauseigener PR verantwortet sie künftig damit auch den als Dienstleistung nach außen angebotenen Bereich für Beratung, Begleitung, aktive Betreuung und Unterstützung im Bereich Soziale Medien, Kampagnen und strategische Kommunikation.

“Dass Artists in Kommunikations- und Medienangelegenheiten sowie in strategischen Fragen professionell unterstützt werden, erscheint schon längst als selbstverständlich. Ganzheitliche, zeitgemäße und somit erfolgreiche Kommunikation denkt heute Social Media stets mit, sieht es im besten Fall als integralen Bestandteil an. Der Bereich entwickelt sich täglich, wird immer komplexer und aufwendiger. Dennoch wird Social Media oftmals von Künstler*innen und Bands instinktiv selbst übernommen, obwohl sich deren Zeit, Energie und Kreativität ja bekanntlich (und berechtigterweise) anderenorts bündelt – genau hier wollen wir ansetzen: als Bindeglied zwischen künstlerischer Vision und moderner, strategischer Kommunikation wollen wir neue Perspektiven eröffnen, während wir das große Ganze im Blick behalten – um keine Potentiale ungenützt zu lassen.” erklärt Nadja ihre zentrale Aufgabe.

Ink Music-Gründer Hannes Tschürtz sagt dazu: “Wir haben den Kreationsbereich in den letzten Jahren kontinuierlich und gezielt ausgebaut – das betrifft insbesondere die intensive Zusammenarbeit mit unseren Kreativen im Bereich Label, Verlag und Sync. Ein essentieller Teil des Erfolges ist dabei zweifellos die übergreifende Erzählung. Nicht zuletzt die unberechenbare Sondersituation im Jahre 2020 zeigt uns, wie wertvoll es war und ist, eine breit aufgestellte Unternehmenskultur verankert zu haben, die uns bei allen gegebenen Schwierigkeiten und Herausforderungen eine Form von Halt und Zukunftsperspektive gibt. Menschen, die Leidenschaft und Smartness so verknüpfen können wie Nadja sind ein Ausdruck für diese Zukunft.”

Nadja Haderer, 24, kam im September 2019 als Stipendiatin aus dem Lehrgang Musikwirtschaft ins Team von Ink Music. Sie bewährte sich rasch – und blieb. Ihre zugewiesene Rolle im Bereich Social Media konnte sie in dieser Zeit schnell und intensiv ausleben. So gingen etwa bereits die Album-Kampagnen für My Ugly Clementine und Lou Asril in diesem Bereich “auf ihre Kappe”. Erfahrungen im Kommunikationsbereich sammelte Haderer bereits zuvor in verschiedenen Agenturen und Firmen im Spannungsfeld Branding/Marketing/Social Media, etwa bei Universal Music.

Die Anfänge sind damit eng verwandt mit jenen von Carina Sattlberger – sie startete im März 2015 im selben Alter, im selben Bereich und entwickelte sich zu einer tragenden Säule des Unternehmens an der Schaltstelle Kommunikation. Ende Juni hat Carina nach über fünf Jahren ihren Schreibtisch bei Ink Music geräumt – sie zieht es privat zurück in ihre Heimat Oberösterreich. Wir haben sie gebührend verabschiedet und noch einmal die rückblickend große Menge an gemeinsamen Geschichten, Erfolgen und Errungenschaften mit ihr gefeiert.

Links