Ink Music - Team 2016 - vlnr Natascha Veen, Carina Sattlberger, Georg Weissmair, Bettina Schöll, Corinna Maier, Valentin Geiseder, Hannes Tschürtz

Bettina Schöll Zum 15jährigen Bestehen der Musikagentur Ink Music versammelten sich am Freitagabend im Wiener WUK Branche, Wegbegleiter und Freunde – und durften mit den Gefeierten auf eine Reihe spannender Veränderungen anstoßen:

Die Agentur, die von Beginn an Karrieren von Künstlern wie Bilderbuch, Ja, Panik, Clara Luzia oder Garish maßgeblich gefördert und mitgestaltet hat, wird künftig von Bettina Schöll (30, Bild) geleitet – sie folgt Hannes Tschürtz (39) in die Geschäftsführung.

Wie der Gründer weiters verkündete, wird Valentin Geiseder (25, Bild) neuer Kopf des Live-Departments. Bettina Schöll Nach acht Jahren im Dienste des Unternehmens verlässt hingegen Reinhold Seyfriedsberger die Agentur, um sein eigenes Abenteuer zu starten.

“Es ist Zeit, das Feuer zu erneuern”, sagt Tschürtz. “Diese Branche und besonders unser Unternehmen lebt von beständiger, frischer Blutzufuhr; von jungen und mutigen Ideen. Talent zu erkennen und Potential sichtbar zu machen ist in unserer DNA. Das gilt nicht nur für die Künstlerinnen und Künstler, die wir betreuen dürfen, sondern seit jeher auch beim Blick auf die Mannschaft.”

Zu Bettina Schöll, seit 2013 im Unternehmen, sagt Tschürtz in seiner Rede an die Festversammlung: “Sie ist der eine Mensch, der alles weiß, was in diesem Unternehmen passiert; der auch weiß, warum es passiert und stets darauf schaut, dass es passiert – und dabei nicht nur zuverlässig, sondern auch klug und vorausschauend handelt.” Er selbst bleibt dem Unternehmen beratend sowie im Artist Management erhalten.

Valentin Geiseder steht seit 2014 in Diensten von Ink Music und betreute bereits bisher Künstler wie Leyya, Krautschädl, Viech, Polkov oder Yasmo & die Klangkantine für die Agentur. In den vergangenen Jahren ist er als treibende Kraft hinter dem Rock im Dorf-Festival sowie durch das verantwortliche Mitwirken an großen Festivalproduktionen (Frequency, UAF) längst szenebekannt. “Er bringt alle Qualitäten mit, um die Fußstapfen seines Vorgängers nicht nur auszufüllen, sondern mit neuem Leben zu erfüllen.”

Passend präsentiert sich seit dem Jubiläumsfest die Website inkmusic.at im neuen Gewand. Im Lauf des Jubiläumsjahres wurde ein Design-Rebrush vollzogen, das Logo mit seiner markanten Tropfenform und Farbgebung angepasst und die Typographie erneuert. Maßgeblich verantwortlich dafür war die Art Direktorin Stefanie Sobotka. Die technische Komponente samt eines komplexen Administrationssystems steuerte Jürgen Giefing bei.

Kurzportraits
Bettina Schöll Mag. (FH) Bettina Schöll, BA
Jahrgang 1986;
aufgewachsen in Seebenstein (NÖ); studierte Kommunikationswirtschaft und vergleichende Literaturwissenschaft (Schwerpunkt Slawistik); früher u.a. kommunikatorisch für ÖBB, Mediaprint und Vienna Music School tätig.
Seit 2013 bei Ink Music; ab 16.09. Operative Geschäftsführerin der Ink Music GmbH
(Foto-Download | © Elisabeth Anna Photography)

 

Valentin Geiseder
Valentin GeisederJahrgang 1991;
aufgewachsen in Kirchdorf/Krems (OÖ); studierte BWL an der WU Wien; wirkte an großen Festivalproduktionen (Frequency, Urban Art Forms) mit und verantwortete das “Rock im Dorf” Festival in Schlierbach (OÖ).
Seit 2014 für Ink Music und Künstler wie Leyya, Krautschädl, Viech, Polkov oder Yasmo & die Klangkantine tätig.
(Foto-Download | © Elisabeth Anna Photography)

 

 

Hannes TschürtzHannes Tschürtz
Jahrgang 1977, gründete 2001 Ink Music;
unterrichtet an Universitäten und Fachhochschulen und intiierte den Zertifikatslehrgang Musikwirtschaft an der FH Kufstein; engagiert sich auch institutionell und schreiberisch für musikwirtschaftliche Themen.

(Foto-Download | © Elisabeth Anna Photography)

(Foto-Download Kopfbild – Mannschaft Ink Music 2016 |
© Elisabeth Anna Photography)

Links