PRESSYES’ aktuelles Album „On the Run“ erscheint wie ein Kaleidoskop aus Bildern und Pressyes: 'Summertime'Gefühlen: Irgendwo zwischen einem sonnigen Roadtrip im Oldtimer und einem verblichenen kalifornischen Traum. Passend dazu verbreitet seine neue Single “Summertime” ein wohliges Sommergefühl: zwischen Erinnerungen an schöne Urlaubstage und einem Tag auf der Wiese im Park entsteht ein Gefühl des Miteinanders, des Sich-Verstehen-Lernens. Gemeinsam in die Sonne starren – das Rauschen des Meeres im Ohr, Erinnerungen an Vergangenes und Hoffnung auf Zukünftiges im Herzen. Auch “Summertime” ist – wie das gesamte Album – in Pressyes’ eigenem, mit Vintage-Instrumenten vollgeräumten Studio entstanden und aufgenommen worden.

Die Songs kreieren eine außergewöhnliche Klangwelt mit einem Hauch von Reminiszenz an die alten Tage des Pops der Siebziger Jahre. Dementsprechend bunt und durchzogen von psychedelischen Texturen sind sie auch. Auch Mühlberger selbst wirkt wie die österreichische Inkarnation eines kalifornischen Beachboys – lebenslustig und melancholisch zugleich – ebenso strotzt das Album selbst vor Sehnsucht und Optimismus.

Er denkt mit einem Lächeln an die Klangästhetik ‘von damals’ ohne darin steckenzubleiben, schaut mit entschlossenem Blick nach vorne und kontrastiert so die evidente Nostalgie. Auch auf der Bühne entfaltet das seine sonnengetränkte Energie – zum Beispiel am 26.07. zur Eröffnung des Popfests in Wien und bei weiteren Festivals quer durchs Land.


 

Links