Catastrophe & Cure sind mit ihrer neuen Single “On the Internet” zurück. Die Melodie mag eine Unbeschwertheit vermitteln, textlich liegt dem Track aber doch etwas Bedrohliches zugrunde. Obwohl er im ersten Vers einen Love/Beziehungssong antäuscht, offenbart er bald, dass es sich um eine einseitige Obsession aus der Ferne handelt. Der Track behandelt die häufig durch das Internet suggerierte, aber doch fiktive Nähe.

Seit der Veröffentlichung ihres Debüts ‚Like Crazy Doves‘ sind Catastrophe & Cure zu einer Fixgröße der heimischen Indie-Szene gereift. Die sechsköpfige Band aus Oberösterreich gewann gleich für ihr Debütalbum den FM4 Award bei den Amadeus Austrian Music Awards (2013) und ließ 2015 das von der Kritik hochgelobte zweite Album ‚Undeniable/Irresistible‘ folgen.Catastrophe & Cure: ‘On the Internet’

Die Band zeigte dabei Reife, schlug neue Wege ein, öffnete ihren Indie-Sound für elektronische Einflüsse und präsentierte sich rhythmisch raffiniert und zugänglich zugleich. Mit der Blank Spots 10″ setzten Catastrophe & Cure diesen Weg konsequent fort und kontextualisierte sich weit abseits gängiger Indie-Klischees neu: mit verträumten Gitarren- und Synthlandschaften.

Die neue Single “On the Internet” ist sozusagen eine Überleitung: der Song ist für sich allein entstanden, nach der Mini-LP und vor einem neuen Großprojekt, dem dritten Album der Band.

Links